diebedra.de

Bücher, Filme, Technik und Benedict Cumberbatch – auf Deutsch and in English

Chromecast und meine Apps

Eines der besten technischen Helferchen, die ich mir vor bald zwei Jahren gekauft habe, ist Googles Chromecast. Und vielleicht die am besten angelegten 35 Euro, zumindest in diesem Bereich. Während die Bedienung nach wie vor einfach ist und mir wahlweise mein Nexus 7oder mein Nexus 5 als Fernbedienung dient, haben sich ein paar Apps (alle für Android und von Google Play Store) als die für mich besten und am meisten genutzten herausgestellt.

Netflix: Die App funktioniert intuitiv und beamt Filme oder Serien zuverlässig zum Chromecast. Das war letztlich der Grund, weshalb ich Watchever gekündigt habe. Denn die Übertragung hatte immer wieder Hänger, das Bild baute sich nur teilweise auf oder stoppte ganz. Die Netflix-App bietet auch die Möglichkeit, während der Übertragung die Sprache des Films zu wechseln, Untertitel ein- oder auszuschalten.

MT Cast: Die App wurde mittlerweile zwar aus dem Google Play Store entfernt. Ich habe sie immer noch installiert und nutze sie auch gelegentlich, denn sie bietet die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender  ARD, ZDF, Arte und 3Sat zusammen und funktioniert sehr zuverlässig. Wer sie ausprobieren möchte, findet sie hier zum Herunterladen.

[Update: die App derARD unterstützt mittlerweile auch den Chromecast.

ZDF: Meiner Ansicht nach äußerst praktisch ist die App des ZDF (die auch ZDFinfo, ZDFkultur und ZDFneo umfasst)- spätestens seit sie den Chromecast unterstützt und seit das ZDF dazu übergegangen ist, Sendungen vor dem Ausstrahlungstermin schon in der Mediathek zur Verfügung zu stellen. Neben dem Inhalt der Mediathek kann man auch das Live-Programm selbst streamen. Sie ist eine meiner Lieblingsapps.

Filmon.com ist unter Fans ausländischer Fernsehsender eine beliebte und vielgenutzte Seite, auf der man neben allen Sendern der BBC und privaten Sendern aus Großbritannieren zahlreiche andere fremdsprachige Fernsehsender im Livestream empfangen kann. Zwar ist die Qualität immer unterschiedlich, dafür ist die SD-Variante kostenlos. Für die HD-Qualität muss man ein Abo abschließen. Ob der Stream dann tatsächlich besser ist, kann ich nicht beurteilen. Wer Erfahrungen hat, möge doch bitte entsprechend kommentieren. Die App ist zumindest momentan im Play Store nicht mehr auffindbar. Schade, denn meine ältere Version unterstützt den Chromecast sehr zuverlässig.

Local Cast: Diese App hat sich von Version zu Version verbessert und streamt – wie der Name schon sagt – neben Videos unter anderem auch Bilder  vom jeweiligen Gerät, sondern beispielsweise auch von Google Drive. Schönes Detail: Local Cast ist auch vom Lockscreen aus steuerbar – im Gegensatz zum kostenpflichtigen All Cast, der im Grunde die gleichen Funktionen hat, aber für mich weniger zuverlässig werkelt.

5 Kommentare

  1. Hallo Petra,
    danke für den Beitrag! Ich habe den Chromecast seit etwa einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Mein Problem ist aber, dass ich ihn nur noch vom PC aus mit Google Chrome steuern kann. Sowohl auch meinem Tablet als auch auf dem Handy habe ich die App von Netflix und von Chromecast, aber wenn ich auf den Fernseher streamen will, steht da immer, dass ich die Netflix-App aktualisieren soll – was ich aber schon getan habe bzw. eine neue habe ich nicht gefunden. Kann das eventuell an meinem veralteten Smartphone (Galaxy S1) liegen? Ich denke, ich habe Android 4.0. Es hat ja doch eine Weile funktioniert mit dem Handy. Beim Samsung Tablet war es sowieso schon ein Drama, die App zu installieren; da musste ich mir erst eine Anleitung aus dem Internet holen *seufz*. Irgendeine Idee, was ich da machen kann….ohne mir gleich ein neues Smartphone kaufen zu müssen?
    Viele Grüße
    von Elli (Dorian Hunter)

    • Hallo Elli,
      Hm. Spontan würde ich die App de- und wieder installieren. Oft hilft sowas sofort. Allerdings weiß ich nicht, ob Du mit dem Installieren Probleme hast? Schau doch mal im Playstore bei der App nach, ob da steht, welche Android-Version benötigt wird. LG Petra

      • Danke für schnelle Antwort! Leider habe ich das (beim Smartphone; beim Tablet hab ich’s gelassen, weil die Installation so kompliziert war) schon getan, und es hat nichts geholfen. Irgendwie versteh’ ich’s gar nicht, denn ungefähr ein halbes Jahr (oder so) hat beides einwandfrei funktioniert. Dann plötzlich ging’s nicht mehr. Zum Glück schaue ich Netflix sowieso meistens auf meinem PC-Monitor; da sitz’ ich ja schön nah dran *gg*. Hab ein schönes Wochenende!

  2. Danke für die Tips! Ich habe schon lange eine Möglichkeit gesucht BBC zu sehen <3
    🙂

Kommentar verfassen

© 2017 diebedra.de

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Du hier bleibst, gehe ich davon aus, dass Du damit einverstanden bist. This site uses cookies. By continuing browsing, you are agreeing to use of cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen