diebedra.de

Bücher, Filme, Technik und Benedict Cumberbatch – auf Deutsch and in English

Henning Mankell: Treibsand

Man sagt, es gebe Bücher, die einen ein Leben lang begleiten. Das Gleiche trifft auch auf Schriftsteller zu. Henning Mankell war für mich einer von ihnen. Als ich die Nachricht hörte, dass der Erfinder des Kommissars Kurt Wallander gestorben ist, war das für mich ein Moment, in dem ich innehielt und mich an all die wunderbaren Stunden erinnerte, die ich mit dem schwedischen Kommissar auf der Suche nach dem Mörder verbracht habe.

Foto: Petra Breunig

Foto: Petra Breunig

Sein letztes Buch “Treibsand. Was es heißt, ein Mensch zu sein” ist Henning Mankells Vermächtnis. Es gewährt Einblicke in Mankells Gedanken aus unterschiedlichen Jahren und natürlich vom Leben mit seiner Krebserkrankung; es gewährt aber auch Einsichten in seine Weltanschauungen, Meinungen zu ganz unterschiedlichen Themen von der Gleichberechtigung der Frau, Geschichte und Archäologie, über Theater und (natürlich) Vergänglichkeit bis hin zu zufälligen Begegnungen mit ganz normalen Menschen und dem Bedauern darüber, mit ihnen kein Gespräch begonnen zu haben.

“Ich glaube nicht, dass Männer und Frauen besonders unterschiedlich denken. Von ‘männlichem und weiblichem Denken’ zu sprechen ist nur ein Aberglaube. Woran die Welt leidet, ist das einseitige männliche Denken, bei dem die Stimmen der Frauen überhaupt nicht gehört werden.”

“Treibsand” ist kein Buch, das man eben mal zwischendurch liest. Es lädt eher dazu ein, die einzelnen nicht zu langen Kapitel in Ruhe zu lesen und sich seine eigenen Gedanken zu machen.

Henning Mankell: Treibsand. Was es heißt, ein Mensch zu sein, Zsolnay, 24,90€

2 Kommentare

  1. I’ve recently started a blog, the info you offer on this website has helped me tremendously. Thank you for all of your time & work. “Show me the man who keeps his house in hand, He’s fit for public authority.” by Sophocles.

  2. I like this post, enjoyed this one thanks for putting up.

Kommentar verfassen

© 2017 diebedra.de

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Du hier bleibst, gehe ich davon aus, dass Du damit einverstanden bist. This site uses cookies. By continuing browsing, you are agreeing to use of cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen